Referenzen

«Eure Schule hat den Ruf, klein und fein zu sein.»
Yvonne (46), Winterthur

«Ich war im September an einem Info-Abend in der Ko-Schule. Ich fand es einen schönen und guten Abend und das Leitbild von der Schule entspricht meinen Vorstellungen einer Ausbildung sehr.»
Janina (25), Neuhausen

«Ich fühle mich an dieser Schule sehr wohl. Es ist so persönlich und es ist keine Massenabfertigung.»
Maria Claudia (32), Zug


Und das sagen Studenten und Studentinnen an der Ko Schule...

zur Grundausbildung

  • Ich konnte durch die guten Beispiele sehr gute Verknüpfungen und Verbindungen herstellen zur Praxis
  • Die Unterstützung der Kursleitung war sehr hilfreich - ich habe immer Hilfe bekommen, viel Unterstützung und auch humorvoll!!
  • Am besten hat mir das Thema der Wandlungsphasen gefallen - es war hinreissend und komplex!
  • Mir hat alles am Kurs gefallen, obwohl für mich noch einiges komplex ist und ich noch nicht alles kapiert habe. Ich bin zuversichtlich und freue mich viel Neues dazu zu lernen
  • Fand es bereichernd zu erleben, wie ihr als Kursleitung es geschafft habt eine Gruppe von so verschiedenen Menschen zu begleiten und jedem so viel Raum zu lassen
  • Am besten gefallen hat mir das Eintauchen in die Wandlungsphasen in der entsprechenden Jahreszeit. Noch nie habe ich die jeweilige Jahreszeit so intensiv erlebt
  • Die Einführung in die Fünf Elemente Ernährung hat mir ab besten gefallen, weil ich es nicht kannte und ich einige AHA-Erlebnisse hatte


zur Medizischen Grundausbildung

  • Sehr kompetent und mit viel Herzblut
  • Beat hat eine sehr angenehme Art das schulmedizinische Wissen zu vermitteln. Seine Anmerkungen/Ergänzen aus Sicht des Naturheilers finde ich sehr wertvoll
  • Hätte anfangs nie gedacht das mich dieses Thema so interessieren würde und bin absolut erstaunt, was wir alles gelernt haben


zu Masunaga Shiatsu

  • Positiv, das Schwergewicht aufs Spüren und nicht Lernen nach Schulbuch
  • Gute lockere Atmosphäre, Stoff herübergebracht mit Kompetenz und Leichtigkeit, Humor, praxisorientiert
  • Viele Hinweise zu meiner Arbeit und Körperhaltung erhalten


zur Diplomausbildung

  • Habe sehr viel Neues gelernt für mich persönlich
  • Ich hatte das Gefühl, dass jede Teilnehmerin dort abgeholt wurde wo sie im Moment stand
  • Mir haben die beiden Seminare sehr viel gegeben für den Weg in Richtung Professionalität


zur Fortbildung  Baby-Shiatsu 

  • Sehr wertvoll der Bezug vom westlicher Kenntnis über die Kindesentwicklung zu östlicher Sicht und Meridianlehre
  • Sehr abwechslungsreich und lernfördernd
  • Der Kurs hat meine Erwartungen völlig übertroffen und hoch motivierend
  • Der Kurs hat meine Erwartungen mehr als erfüllt, da auch sehr praxisbezogen und der theoretische Teil sehr verständlich rüber gebracht wurde
  • Das Verhalten der Kursleitung empfand ich ich als begeisternd, fachlich kompetent unterstützend Und inspirierend!
  • Ich freue mich auf die Fortsetzung im nächsten Jahr und weiter….. Herzlichen Dank
  • Kursinhalt, über Unterlagen, Kursleitung, Kompetenz, Gruppengrösse - alles was optimal
  • Vielen Dank! Bin nun hoch motiviert mit Baby Shiatsu so richtig anzufangen


zur Prozessbegleitung

  • Abgrenzungen setzen hat bei mir ein riesiges Licht zum leuchten gebracht! Danke
  • Darf noch einiges aufarbeiten, was ich unbewusst verdrängt hab
  • Vielen herzlichen Dank, für die Menschlichkeit und Wärme und die kompetente Führung durch so intensive Tage!

zu Shiatsu zu zweit

  • Gut dass wir keine Techniken gelernt haben sondern alltagstaugliche Massagen. Damit kann ich etwas richtig machen und auch als Laie viel erreichen mit wenig Aufwand. 
  • Das Geniessen war für mich im Vordergrund. 
  • Super Aufbau. Ich habe Zugang bekommen zu was Shiatsu ist. 


«Das ist ja Zürischnell mit den Fotos, herzlichen Dank, bei mir sind alle tip top angekommen. Und herzlichen Dank noch einmal für die sehr liebevolle und mit Bewusstheit gestaltete Diplomfeier. Mir wurde wieder einmal mehr klar wie wunderbar das Leben es mit mir meint. Es ist ein Privileg an der Ko Schule Schülerin gewesen zu sein und zukünftig Weiterbildungen besuchen zu können.»
Bettina (48), Oppligen


spacer