Publikationen

Über den Zaun geschaut. Shiatsu - eine ganzheitliche Körpertherapie

Die Shiatsu-Therapie unterstützt die natürlichen Selbst-regulierungskräfte des Körpers, stimuliert die Lebenskraft und trägt zum physischen, emotionalen und geistigen Wohlbefinden bei.

Der Artikel gibt Aufschluss darüber, was Shiatsu ist, woher es kommt, und über die Verbreitung dieser ganzheitlichen Körpertherapie in der Schweiz.

Der von Pascale Jacot-Descombes verfasste Beitrag erschien im NAKA-Newsletter 2013.

PDF downloaden

spacer

40 Jahre Shin So Shiatsu

40 Jahre ist es her, dass Tetsuro Saito in Kanada mit seiner Arbeit an Shiatsu begann und das Shiatsu der tieferen Ebenen - Shin So - zu erforschen und entwickeln begann. Shin So Shiatsu hat das Shiatsu seit Masunaga transformiert, Shiatsu-Meister Tetsuro Saito hat Masunagas Arbeit weitergeführt.

Ein ausführlicher Artikel über Tetsuros Arbeit und Shin So Shiatsu auf Englisch, erschienen im Juli 2011 im North American Journal of Oriental Medicine.

PDF downloaden

spacer

Shiatsu - Vom Behandler zum Begleiter

"Bei einer Behandlung ist der Klient interessiert an der Diagnose und der Aussage des Behandlers, um zu erfahren, was mit ihm los ist. Fassen wir Shiatsu mehr als Begleitung auf, so verändern sich die Rollen: Der Behandler ist am inneren Erleben des Klienten interessiert, um ihn besser zu verstehen und in seinem Prozess begleiten zu können."

Der Fachartikel von Achim Schrievers erschien im Juli 2011 im SGS Magazin zur gleichnamigen Fortbildung.

spacer

PDF downloaden

Das gesamte Spektrum der Meridiansysteme nutzen

«Neben den regulären Meridianen bestehen noch mindestens vier weitere Leitbahnsysteme, deren Kenntnis und Anwendung für eine professionelle Ausübung jeglicher Meridiantherapien von grösster Bedeutung ist.»

Der Fachartikel von Josef Viktor Müller über das Spektrum der Meridiansysteme erschien im Juli 2011 im SGS Magazin.

PDF downloaden

spacer

Shiatsu für die Familie und als Beruf

Artikel über die Ausbildung zum Wellness Shiatsu Practitioner mit Zertifikat in 1,5 Jahren an der Ko Schule für Shiatsu.

Erschienen in den Aarauer Nachrichten im März 2011.

PDF downloaden

spacer

Shōnishin - "Akupunktur" ohne Nadeln

Im Mai 2006 wurde Shōnishin von Dr. med. Thomas Wernicke erstmalig in Deutschland während eines Ärztekongresses für Akupunktur einem grösseren Fachpublikum vorgestellt und traf sofort auf reges Interesse. 2011 startet der erste Ausbildungslehrgang mit Thomas Wernicke in der Schweiz - an der Ko Schule für Shiatsu.

Der Fachartikel von Thomas Wernicke über Shōnishin erschien im Januar 2011 zum gleichnamigen Fortbildungszyklus.

PDF downloaden

spacer

Die Schule macht den Unterschied

Artikel über die Ausbildung und das Ausbildungskonzept der Ko Schule für Shiatsu.

Erschien im August 2010 in den Aarauer Nachrichten.

PDF downloaden

spacer

Schiatsu und die 5 Wandlungsphasen

«Letztlich ist Menschen nichts näher als ihre körperliche Erfahrung, und die fünf Wandlungsphasen mit den zwölf Meridianen sind auch westlichen Menschen nicht fremd, wenn man sie als Fokus für ihre tiefsten Bedürfnisse benutzt.»

Der Artikel von Josef V. Müller erschien im August 2009 zum gleichnamigen Fortbildungszyklus.

PDF downloaden

 

spacer

Die Weisheiten des Meisters in Buchform

Im Shiatsu-Kurs war Maria Eisele von den Einsichten Hiroshi Nozakis fasziniert. Jetzt hat sie die Bülacherin in einem Buch beschrieben.

Tages-Anzeiger vom 12. März 2009

PDF downloaden

Buchbesprechung "Aus dem Rucksack des Meisters", Shiatsu Nr 5, 2010

PDF downloaden

spacer

Der Mann mit dem Rucksack

Er war Meister, Vater, Bruder, Mann und Freund – Hiron, Hiroshi Nozaki, Shiatsu- und Akupunktur- Lehrer aus Japan. «Ein Seher» sagen die einen, «ein bisschen verrückt» die anderen. Aber alle sagen: «Er hat mein Herz berührt.»

Shiatsu Nr. 4, 2008

PDF downloaden

 

spacer

Winterpower fürs Immunsystem

Artikel mit Schulleiterin Veronika Ronchin und Tipps und Tricks zur Stärkung der Immunabwehr.

Gesundheit Sprechstunde Nr. 21, 2007.

PDF downloaden

 

spacer