Coronavirus - Wir informieren laufend.

 

27. Mai 2020: Weitere Lockerungen per 6. Juni 2020
Die neusten Lockerungsschritte ermöglichen einen weitgehend normalen Alltag. Wie der Präsenzunterricht an den Berufsschulen vor Ort wieder aufgenommen wird, entscheiden die Kantone oder die Bildungsinstitutionen. Der Bundesrat gibt bekannt, dass die ausserordentliche Lage nach Epidemiengesetz per 19. Juni 2020 endet.


11. Mai 2020: Obligatorischen Schulen nehmen den Präsenzunterricht schrittweise wieder auf
Der Bundesrat lockert weitere Massnahmen: Volksschulen, Läden, Restaurants, Märkte, Museen und Bibliotheken öffnen heute unter Einhaltung von Hygiene- und Schutzmassmahmen wieder ihre Türen. 

Gemäss der Weisung des Bundesrats öffnet die Ko Schule für Shiatsu erst am 8. Juni wieder ihre Türen. 


8. Mai 2020: Die Einhaltung der Schutzkonzepte wird kontrolliert
Das Amt für Wirtschaft und Arbeit führt Stichkontrollen durch. Das Amt teilt mit, dass Betriebe Schutzkonzepte ernst nehmen und mehrheitlich gut umsetzen.


23. April 2020: Das BAG passt Informationen für Gesundheitsfachpersonen laufend an
Hier findest du die aktuellste Empfehlungen und Informationen des BAG für den Umgang mit Patienten/ Klienten.


23. April 2020: Die OdA KT veröffentlicht ein Schutzkonzept 
Das Konzept ist auf der Grundlage des Muster-Schutzkonzepts des Bundes zuhanden der Mitgliedverbände und der Therapeut*innen erarbeitet worden. Gemäss den Vorgaben von BAG und SECO muss jede*r Therapeut*in das eigene Praxis-Schutzkonzept verantworten und umzusetzen. Hier findest du eine Zusammenstellung für den Bezug von Schutzmasken


22. April 2020: Maskenpflicht - ja oder nein?
Für Privatpersonen gilt Abstand halten und Händewaschen nach wie vor als wirkungsvollste Massnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus, so das BAG. Zu den häufig gestellte Fragen und Antworten ans BAG gelangst du hier

Gemäss Bundesrat sind Branchen und Betriebe verpflichtet, die Lockerung mit Schutzkonzepten zu begleiten. Die SGS sagt heute aus, dass sie noch keine gesicherten Informationen von den Behörden hinsichtlich der Schutzkonzepten erhalten haben. Aus diesem Grund sollen sich Shiatsu-Therapeut*innen im Moment an die von ihnen veröffentliche Hygienecheckliste zu halten. News seitens Oda KT kannst du hier nachlesen.


16. April 2020: Der Bundesrat lockert schrittweise Massnahmen 
Ab 27. April dürfen Shiatsu-Therapeuten wieder ihre Praxen eröffnen. Alle, die Schulkinder zuhause betreuen, dürfen sich freuen, dass ihre Kinder ab dem 11. Mai wieder zur Schule gehen dürfen. Die Ko Schule für Shiatsu darf erst am 8. Juni wieder Präsenzunterricht abhalten. 


9. April 2020: Der Bundesrat will Konkurswelle verhindern
Schweizer Unternehmen sollen vor einem coronabedingten Konkurs bewahrt werden. 


8. April 2020: Der Bundesrat verlängert Massnahmen um eine Woche 
Per Ende Monat werden die Massnahmen etappenweise gelockert. 


7. April 2020: Für ein gesundes Familienleben in Zeiten von Corona
Das Amt für Jugend und Berufsberatung bietet eine Übersicht verschiedener Anlaufstellen und Beratungsangebote an, damit diese anspruchsvolle Zeit möglichst stressfrei für Familie ist.


7. April 2020: Auswirkungen des Coronavirus schlagen sich auf den Arbeitsmarkt nieder
Am stärksten von Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit betroffen sind Branchen, wie die unsere. Falls du betroffen bist, kannst du dich hier über das weitere Vorgehen informieren. 


6. April 2020: Selbständigerwerbenden sollen schneller Unterstützt erhalten
Die Kantonale Führungsorganisation KFO informiert, dass eine Auszahlung von 15 Millionen Franken an die Gemeinden erfolgen wird, damit sie die drohende Notlagen von Selbständigerwerbenden abfedern können. 


5. April 2020: 5 Erklärungsvideos in Sachen Soforthilfe
Der Bundesrat lässt 5 Erklärungsvideos in Sachen Kredite, Kurzarbeit, Selbständige, Kinderbetreuung und Kulturschaffende veröffentlichen.


2. April 2020: Im Kanton Zürich sind mehr Corona-Tests möglich als erwartet
Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli verkündet: "Da wir in Zürich genügend Tests haben, gehen wir voran. Im Kanton Zürich wird ab heute mehr auf Corona getestet, als das BAG empfiehlt." Zum Interview mit dem SRF gelangst du hier.  


1. April 2020: Neuste Massnahmen des Bundesrates
Beschäftigung sollen erhalten, Löhne gesichert, Selbstständige aufgefangen und Insolvenzen aufgrund von Liquiditätsengpässen verhindert werden. Mehr dazu erfährst du hier.


30. März 2020: Das BAG aktualsiert ihre FAQ-Seite fortwährend
In Bezug auf die Coronavirus-Pandemie findest du hier häufig gestellte Fragen und Antworten hinsichtlich Ansteckung und Risiken, Symptome, Diagnose, Behandlung, Schutz vor Ansteckung uvm. 


26. März 2020: Die Schulleitung der Ko Schule für Shiatsu macht eine Mitteilung an die Community 
"Social Distancing heisst nicht, dass wir auf lernen, lehren und uns mit anderen austauschen verzichten müssen. Social Distancing heisst, dass wir den aktuellen Herausforderungen mit innerem Ko (Licht) begegnen."


25. März 2020: Der Bundesrat beschliesst zusätzliche Massnahmen zur Stützung der Wirtschaft
Neuste Informationen aus dem Bundesrat zur Stellenmeldepflicht, Arbeitslosenversicherung, Kurzarbeitsentschädigung und die berufliche Vorsorge findest du hier


24. März 2020: Der Mieterinnen- & Mieterverband informiert über Mietzinsreduktionen für Praxen
Wenn du eine Praxis hast, dann kannst du hier erfahren, was du jetzt unternehmen kannst.


23. März 2020: Das EMR berücksichtigt die aktuelle Situation bei der EMR-Registrierung
Das EMR reagiert darauf, dass zurzeit keine Fort- und Weiterbildungskurse aufgrund der Corona-Pandemie absolviert werden können. Mehr dazu unter erfährst du hier


20. März 2020: Bundesrat beschliesst umfassendes Massnahmenpaket 
Der Bundesrat spricht über 40 Milliarden Franken Soforothilfe aus, um die wirtschaftlichen Folgen der Ausbreitung des Coronavirus abzufedern:

Liquidität für Unternehmen

  • Auf der Webseite des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO finden Unternehmen die Liquiditätshilfen
  • Auf der Webseite des Eidgenösischen Department für Wirtschaft, Bildung und Forschung kann das Formular Gesuch für COVID-19-Kredit heruntergeladen werden.

Entschädigung für Erwerbsausfäll für Angestellte

Kurzarbeitentschädigung für Angestellte und für Personen in einem Lehrverhältnis


20. März 2020: Die CAMSuisse veröffentlicht eine Zusammenstellung zu den Massnahmen des Bundesrates
Zur Information der CAMSuisse gelangst du hier


19. März 2020: Wir informieren unsere Community mit unserem Newsletter über die aktuelle Situation
Falls du diesen Newsletter übersehen hast, gelangst du hier zum Newsletter-Archiv.


18. März 2020: Die Schulleitung der Ko Schule tritt per Videobotschaft in Verbindung mit der Community
Link zu YouTube / Link zu Facebook


17. März 2020: Die Organisation der Arbeitswelt KompementärTherapie OdA KT bezieht Stellung 
Die OdA KT informiert KomplementärTherapeuten*innen: Alle KomplementärTherapeut*innen sind bis auf weiteres zur Ausübung des Berufes nicht berechtigt. Information und Erläuterung findest du hier


16. März 2020: Die Schweizer Gesellschaft für Shiatsu SGS informiert Mitglieder
Im Newsletter für Mitglieder wird auf die kantonalen Regelungen  zum Verhalten für Therapeuten aufmerksam gemacht, welche das SRF publiziert hat. Sie verweisen auf Informationen des BAG für Gesundheitsfachpersonen


15. März 2020: Die Ko Schule informiert Studierende via Direkt-Mailing über Kursänderungen
Wir steigen wo möglich auf Online-Schulung um. Anleitung zur Verwendung von Zoom findest du hier. Auf unsere Frontpage kannst du auf einen Blick sehen, ob dein Kurs Online stattfindet, verschoben oder abgesagt werden musste und welche News jetzt relevant sind.


13. März 2020: Präsenzunterricht in Schulen werden bis am 19. April 2020 verboten
Der Bundesrat verschäft die Massnahmen zur Ausbreitung des Coronavirus. Die Ko Schule für Shiatsu berichtet auf der Frontpage und Facebook laufend über die Entwicklung dieses Ausnahmezustandes. Für Fragen an uns wende dich bitte an das Team. Für Fragen rund um das Coronavirus rufe die Infoline des BAG an: +41 58 463 00 00.


6. März 2020: Flyer des BAG mit Verhaltensempfehlungen
Das Bundesamt für Gesundheit BAG publiziert einen Flyer mit Verhaltensempfehlungen zur Vermeidung der Ausbreitung des Coronavirus, der laufend angepasst wird.