Kontaktstunden und Kosten KomplementärTherapeutIn Shiatsu

Sie können die Ausbildung KomplementärTherapeutIn Shiatsu in drei oder vier Jahren durchlaufen. Die Ausbildungsstunden entsprechen in Anzahl und Aufteilung den Anforderungen der OdA KT (Organisation der Arbeitswelt KomplementärTherapie), der SGS (Shiatsu Gesellschaft Schweiz) und des EMR (Erfahrungsmedizinisches Register).

Die aktuellen Anforderungen für das Branchenzertifikat KT finden Sie unten aufgelistet. 
 

Modul Nr.   Kontaktstunden Kosten in CHF
 
1. Ausbildungsjahr 286 7900
MM1 Shiatsu Grundlagen 108 3270
MG2 Schulmedizinisches Basiswissen 146 3800
SG1 Kommunikation, Gesprächsführung 32 830
       
2. Ausbildungsjahr 324 10240
MM3 Shiatsu Aufbau 63 2040
MM10 Hiron-Shiatsu 1–2 38 1210
MM13 Shiatsu Intensiv 1 40 1840
MM17 Psychosomatische Profile der fünf Wandlungsphasen 12 430
MM18 Die körperliche Untersuchung 15 470
BG1 Gesundheitsverständnis, Menschenbild, Ethik 28 800
BG2 Berufsidentität, Praxisführung 28 800
SG2 Psychologie 1, Grundlagen 36 930
SG3 Psychologie 2, Beziehungsgestaltung 36 930
MG3 KlientInnensicherheit, TherapeutInnensicherheit 28 790
       
3. Ausbildungsjahr 279 11200
MM4 Shiatsu in der Praxis* 36 1160
MM11 Hiron-Shiatsu 3–5 54 1760
MM12 Masunaga-Shiatsu 66 2150
MM14 Shiatsu Intensiv 2 43 1740
MM16 Prozessbegleitung 33 1130
MM19 Das Anamnesegespräch 15 470
MG1 Nothilfe, Reanimation 6 210
MMV31  Vorbereitung Shiatsu-Prüfung 9 425
MM31 Shiatsu-Prüfung schriftlich und mündlich 3 380
KTV1 Vorbereitung kompetenzorientierte Abschlussprüfung 6 475
KT1 Kompetenzorientierte Abschlussprüfung praktisch und mündlich 4 890
KT2 Abschlussarbeit 4 410
       
verteilt auf alle 3 Ausbildungsjahre 72 1330
P 1–4 alle Praktikumsteile 48 1330
methodenspezifischer Eigenprozess 24 **
       
Gesamtstundenzahl und -kosten 961 30670
** individuelle Kosten     
Preisänderungen bleiben vorbehalten.
Modul Nr.   Kontaktstunden Kosten in CHF
 
1. Ausbildungsjahr 140 4100
MM1 Shiatsu Grundlagen 108 3270
SG1 Kommunikation, Gesprächsführung 32 830
       
2. Ausbildungsjahr 326 9250
MM3 Shiatsu Aufbau 63 2040
MM10 Hiron-Shiatsu 1–2 38 1210
MM18 Die körperliche Untersuchung 15 470
BG1 Gesundheitsverständnis, Menschenbild, Ethik 28 800
MG2 Schulmedizinisches Basiswissen 146 3800
SG2 Psychologie 1, Grundlagen 36 930
       
3. Ausbildungsjahr 270 8880
MM4 Shiatsu in der Praxis* 36 1160
MM11 Hiron-Shiatsu 3–5 54 1760
MM13 Shiatsu Intensiv 1 40 1840
MM16 Prozessbegleitung 33 1130
MM19 Das Anamnesegespräch 15 470
BG2 Berufsidentität, Praxisführung 28 800
MG3 KlientInnensicherheit, TherapeutInnensicherheit 28 790
SG3 Psychologie 2, Beziehungsgestaltung 36 930
         
4. Ausbildungsjahr 153 7110
MM12 Masunaga-Shiatsu 66 2150
MM14 Shiatsu Intensiv 2 43 1740
MM17 Psychosomatische Profile der fünf Wandlungsphasen 12 430
MG1 Nothilfe, Reanimation 6 210
MMV31 Vorbereitung Shiatsu-Prüfung 9 425
MM31 Shiatsu-Prüfung schriftlich und mündlich 3 380
KTV1 Vorbereitung kompetenzorientierte Abschlussprüfung 6 475
KT1 Kompetenzorientierte Abschlussprüfung praktisch und mündlich 4 890
KT2 Abschlussarbeit 4 410
       
verteilt auf alle 4 Ausbildungsjahre 72 1330
P 1–4 alle Praktikumsteile 46 1330
methodenspezifischer Eigenprozess 24 **
       
Gesamtstundenzahl und -kosten 961 30670
** individuelle Kosten     
Preisänderungen bleiben vorbehalten.


Zusätzliche Kosten:

  • Die Kosten für den methodenspezifischen Eigenprozess sind individuell und in dieser Auflistung nicht enthalten. 
  • Im Modul Prozessbegleitung (MM16) buchen die Teilnehmenden individuell Kost und Logie im Ferien- und Bildungshaus in Trogen 

Subventionierung

Seit 2018 erhalten Studierende eine finanzielle Unterstützung durch die öffentliche Hand. Mehr Informationen finden Sie hier


Gut zu wissen

Die Gesamtkosten der dreijährigen und der vierjährigen Ausbildung sind gleich und betragen CHF 30'670.– Darin ist ein Anteil an Verpflegung und Unterkunft von CHF 1630.– enthalten.


Kontaktstunden, Lernstunden

Als Kontaktstunden bezeichnen wir die Stunden des Präsenzunterrichts inkl. Lernkontrollen und Qualifikationsverfahren (Prüfungen innerhalb eines Moduls). Lernstunden beinhalten Kontaktstunden und Selbststudium, d.h. selbständiges Lernen und Üben sowie persönliche und Gruppenarbeiten. Kontakt- und Lernstunden geben wir in Einheiten à 60 Minuten an.