15 Jahre Ko Schule für Shiatsu

2012 feierte die Ko Schule für Shiatsu ihr 15-Jahr-Jubiläum. 1997 startete der erste offiziell anerkannte Lehrgang. Es sind 15 Jahre, in denen grosser Wert auf Intuition, Schauen, Wahrnehmen und Umsetzen, auf Achtsamkeit, auf den Ausgleich von Yin und Yang gelegt wurden – innerhalb einer hochstehenden Shiatsu-Ausbildung, die sich stark an der traditionellen Shiatsu-Lehre orientiert.

Als am 9.9.1990 der Shiatsu-Meister Hiroshi Nozaki, genannt Hiron, visionär seine Shiatsu-Schule gründete, nannte er sie «Ko», Licht. Auch wenn er am 26.10.2006 die irdische Welt verlassen hat, seine Lehre lebt in der Ko Schule und in den Hiron-Shiatsu-Seminaren weiter.

Wir glauben: Die Welt braucht fachlich und sozial kompetente TherapeutInnen. Eine gute Schule vermittelt nicht nur Wissen, sondern schafft in der Ausbildung den richtigen Rahmen für die persönliche Entwicklung. Im Bereich der Fortbildung gewährleistet sie eine ständig weiterführende Auseinandersetzung mit dem Beruf, welcher idealerweise zu einer Berufung und damit näher zu der eigenen Bestimmung führt.

Wir sind stolz, dass die Ko Schule diesen Rahmen und diese Plattform bietet.

Veronika Ronchin und Pascale Jacot-Descombes

Shiatsu-Meister Hiroshi Nozaki ("Hiron"),  gest. 26.10.2006