Mit den inneren Augen sehen

Als Sohn eines blinden Shiatsu-Therapeuten und Naturheilarztes in Japan aufgewachsen, studierte Hiron erst Rechtswissenschaften und liess sich dann von renommierten japanischen Meistern in Akupunktur, Shiatsu, Qigong und Yoga ausbilden. Sein blinder Vater blieb jedoch stets sein bedeutendster Lehrer, denn er zeigte ihm, wie man mit seinen inneren Augen sehen kann. Diese Fähigkeit machte Hiron zu einem liebenden, mitfühlenden Lehrer und Therapeuten, der hinter die Schutzmauern seiner Mitmenschen zu sehen vermochte und sie da berührte, wo sie es brauchten.
 

Ohne Vorurteile

Seine hundertprozentige Aufmerksamkeit galt immer dem Hier und Jetzt und dem, was er gerade tat. Wie kein anderer lehrte er, seinem Gegenüber immer mit einem positiven Gefühl zu begegnen, ohne Vorurteile, stets mit der Vorstellung, einen Bruder, eine Schwester oder Mutter, einen Vater vor sich zu haben. Diese gelebte urteilsfreie Haltung öffnete ihm alle Herzen. Er hatte keine Angst vor der «schlechten» Energie seiner Klienten, denn die wandle sich in ihm zu positiver Energie, wie er zu sagen pflegte.
 

Zurück

Hiron Nozakis  Lebenslauf  als PDF herunterladen

Zwei Seminare von Hiron Nozaki sind als DVD Dokumentationen an der Ko Schule erhältlich.