Shiatsu der Meister

Weiterbildungskurse Shiatsu im Bereich der Shiatsu-Meister. Shiatsu-Meister sind u.a.: Shizuto Masunaga, Hiroshin Nozaki, Tetsuro Sairo, Tokujiro Namikoshi aus Japan, die ihren eigenen Behandlungsstil hatten. Diese Weiterbildungen richten sich an Shiatsu Therapeuten und Shiatsu Therapeutinnen, die eine Shiatsuausbildung absolviert haben. Die Ko Schule für Shiatsu bietet Fortbildungen an, in denen Sie sich Techniken und Stile von zwei Shiatsu-Meistern aneignen können: Tetsuro Saito und Hiron Nozaki (Bild; Foto und Copyright Inge Jetzer) .


Hiron-Shiatsu

Hiron Nozaki gründete die Ko Schule für Shiatsu. Er verstarb 2006. Sein Stil, das Hiron-Shiatsu, wird ausschliesslich an der Ko Schule für Shiatsu unterrichtet. Schwerpunkt im Hiron-Shiatsu bilden die Körperbetrachtung und deren Deutung. Zentral bei der Behandlung ist der körperliche und seelische Ausgleich von Ungleichgewichten.
 

Shin So Shiatsu

Shin So Shiatsu ist eine Weiterentwicklung des Shiatsu von Masunaga und bezieht die tieferen Energieebenen in die Behandlung mit ein, um die Effektivität der Behandlungen zu steigern. Tetsuro Saito, der Begünder des Shin So Shiatsu ("Shiatsu der tieferen Ebenen") lebt in Kanada und kommt jedes Jahr in die Schweiz, um Shin So Shiatsu zu vermitteln.

Shiatsu-Meister

International bedeutende Vertreter und Lehrer von Shiatsu werden traditionsgemäss als "Meister" bezeichnet. Die bedeutendsten Vertreter des Shiatsu sind Tokujiro Namikoshi und Shizuto Masunaga.

Namikoshi gründete seinerzeit die einflussreichste Shiatsuschule in Japan. Sein Vermächtnis war die Anerkennung von Shiatsu als eigenständige Behandlungsmethode in Japan. Masunaga war einer von Namikoshis Schülern. Er begründete seinen eigenen Stil, das Zen-Shiatsu.

Masunagas Schüler brachten Zen-Shiatsu in die westliche Welt und entwickelten Shiatsu in eigenen Shiatsu-Stilen weiter.

 

Kurs anwählen für mehr Infos und Online-Anmeldung.